Bilder und Infotext - Bilder von Reisezielen aufgenommen von Monika, Wibke und Gepko Cipa

Reisen der Fam. Cipa
Direkt zum Seiteninhalt

Bilder und Infotext

USA > NEU MEXIKO > ALBUQUERQUE

Meine Frau und ich fuhren häufiger in den US-Bundesstaat New Mexico. Es gibt Menschen in den USA, die glauben, dieses Bundesland würde zu Mexico gehören. Der größte Teil der Einwohner ist indigener oder mexikanischer Herkunft - und dies schon seit Jahrhunderten, lange bevor US-Amerikaner sich hier ausbreiteten. Also ist es nicht weiter verwunderlich, dass viele Menschen Spanisch oder einen der vielen indianischen Sprachen sprechen. In manchen Regionen kommt man ohne Spanisch-Kenntnisse nur schwer weiter. In den letzten 20 Jahren sind sehr viele Amerikaner aus den kühleren Gebieten des Nordens in diesen Bundesstaat gezogen, darunter viele Rentner bzw. Pensionäre. Ein Grund könnte sein, dass das Klima in diesem Bundesstatat warm und trocken ist, obgleich in den höheren Lagen der Winter kalt werden kann. Im Sommer - Juli / August - sind heftige Gewitter durchaus häufig, wenn auch lokal begrenzt. Ansonsten fallen Niederschläge in den Wintermonaten.
Große Teile des Landes gehören der indigenen Bevölkerung, den Navajo, den Apache und im Rio Grande Tal den Bewohnern der Pueblo. Viel Land gehört auch der Bundesregierung. Die meisten Landwirte - Viehzüchter zumeist - haben kaum eigenes Land, sondern pachten das Weideland von der Bundesregierung. In einzelnen Fällen wurde auch von den Indianern Land gepachtet. Die Verträge laufen oft über 100 Jahre. Viele dieser z. T. sehr alten Verträge laufen in den letzten Jahren aus.
Der Rio Grande durchquert den Staat von Nord nach Süd. Er führt im Sommer nur wenig Wasser. Das meiste Wasser wird in mehreren Stauseeen im Norden gestaut und als Trinkwasser und zur Bewässerung verwendet.
Die Vegetation ist wüstenhaft, lediglich in den Hochlagen der Gebirge wächst Nadel- und teilweise Laubwald (Aspen, entspricht unserer Zitterpappel). Im Winter liegt dort reichlich Schnee.
Der Bundesstaat hat sehr viele State Monuments und National Parks. Die einen werden vom Bundesstaat verwaltet, die anderen von der Bundesregierung.
Die Bilder anklicken. Sie stammen aus den letzten 25 Jahren

Zurück zum Seiteninhalt