Herdmuseum und anderes - Bilder von Reisezielen aufgenommen von Monika, Wibke und Gepko Cipa

Reisen der Fam. Cipa
Direkt zum Seiteninhalt

Herdmuseum und anderes

USA > ARIZONA

Nach Phoenix hat es nach einer Odyssee durch die USA ein Familienmitglied verschlagen
Phoenix ist eine interessante Stadt, mitten in der Wüste, riesengroß, noch im Herbst sehr heiß und trocken. Im Winter kann es in den Nächten recht kalt werden.
Scottsadale ist eine selbstständiger Ort, der viele alte Bausubstanz aufweist. Man kann sehr gut einkaufen und essen gehen. Das Bankkonto sollte aber aufgefüllt sein, sonst erlebt man zu Haue unter Umständen eine Überraschung. Das Hearst Museum, der Zoo und der Botanische Garten sind sehr zu empfehlen. Daneben gibt es am Rande des Salt River, der hier übrigends fast trocken ist, Reste alter indianischer Besiedlung. Das Wasser des Salt River wird über einen sehr langen und offenen Bewässerungskanal verteilt. Es dürfte auf diese Weise sehr viel Wasser verloren gehen. Mal sehen wann es richtig knapp wird. In den letzen zehn Jahren hatte der Roosevelt Lake mehrfach aufgrund schneearmer Winter sehr wenig Wasser. Der Roosevelt Dam staut das Wasser zu einem See auf, der u. a. Phoenix und weiten Teilen Arizonas als Trinkwasserreservoir dient.

Zurück zum Seiteninhalt